The Dying Forest

"The Dying Forest" ist eine Fotoserie, die im Jahr 2020 von Philipp Apler erstellt wurde. Sie dokumentiert die katastrophalen Zustände der Wälder des Harz-Nationalparks in Deutschland.

Mehr erfahren

Fine Art Prints

Alle Bilder sind in verschiedenen Größen als Druck in Museumsqualität in offenen und handsignierten limitierten Auflagen erhältlich. Internationaler Versand aus Deutschland. 

Nach zwei Jahren Dürre, mehreren schweren Stürmen und der raschen Ausbreitung des Borkenkäfers sind die Wälder des Harz-Nationalparks extrem gestresst und geschwächt. Besonders die großen Flächen an Fichtenmonokulturen sind vom Käfer befallen. Ein einzelner Baum kann mehr als 25.000 Käfer hervorbringen und bis zu 600 andere Bäume infizieren.

Die Parkbehörden betrachten das Absterben des Waldes als einen natürlichen Regenerationsprozess und haben beschlossen, nicht einzugreifen. Sie hoffen, dass die Monokulturen am Ende durch widerstandsfähigere Mischwälder ersetzt werden. Die privaten Waldbesitzer der umliegenden Gebiete hatten jedoch keine andere Wahl, als riesige Waldflächen zu fällen, um die Ausbreitung des Borkenkäfers zu verhindern. Inzwischen haben sie etwa zwei Drittel ihrer Baumpopulation verloren. Ihre Verluste seit 2018 werden auf über 300 Millionen Euro geschätzt.

Kategorien

Image Categories

Suchen

Tags